Centre-ville de Chamonix-Mont-Blanc

Chamonix-Mont-Blanc

Finden Sie Ihr Glück
highlight_off
Eine Unterkunft buchen
Daten
Du 27/10/2021 au 28/10/2021

Buchen Sie bei unserem Team direkt vor Ort in Chamonix-Mont-Blanc, wir kennen die Region perfekt! Beste Preise und bester Service garantiert!

highlight_off
Ein Restaurant finden
Finden Sie Restaurants und Speisen zum Mitnehmen im ganzen Tal!
highlight_off
Finden eine Aktivitäten
Daten
Du 27/10/2021 au 28/10/2021
highlight_off
Réserver votre forfait
date
A quelle date ?
remove add
remove add
remove add

Chamonix-Mont-Blanc, das kosmopolitische Tal

Der berühmte Bergort Chamonix-Mont-Blanc lockt Touristen aus der ganzen Welt an, sowohl einfache Besucher als auch begeisterte Sportler. Alle wollen Teil der außerordentlichen Geschichte der Eroberung der Gipfel des Mont-Blanc-Massivs und des internationalen Bergsteigens sein.

Als Chamonix-Mont-Blanc von der Landwirtschaft zum Tourismus wechselte

Im 18. Jahrhundert lebt das Dorf von der Landwirtschaft, trotz der Widrigkeiten, welche die landwirtschaftliche Nutzung in einer Region mit langen und strengen Wintern darstellt.
Im Jahr 1741 reisen zwei Engländer: William Windham und Richard Pocock nach Chamonix, um das Tal zu erkunden. Sie entdecken den Glacier des Bois. Fasziniert von diesem Gletschermeer, gaben sie ihm seinen aktuellen Namen: das „Eismeer“, französisch „Mer de Glace“. 

Voller Begeisterung von ihrer Expedition kehrten sie nach London zurück, wo sie in verschiedenen Zeitschriften von ihrer Reise berichteten. Von diesem Zeitpunkt an wollten Abenteurer aus der ganzen Welt die Wunder dieser geheimnisvollen Bergregion entdecken, was zur Entwicklung des Tourismus in Chamonix-Mont-Blanc führte.
1760 setzte der Genfer Gelehrte Horace Bénédicte de Saussure eine Belohnung für die Erkundung einer Aufstiegsroute auf den Mont Blanc aus. Am 8. August 1786 eröffneten Jacques Balmat und Michel Paccard, beide aus Chamonix-Mont-Blanc stammend, den Weg. Ein Jahr später gelang es de Saussure selbst, mit Hilfe von Jacques Balmat, den Gipfel zu erklimmen. 
Durch die Ankunft dieser Entdecker veränderte sich das Leben der Menschen in Chamonix. Die Expeditionen fanden nur im Sommer statt und die örtlichen Bauern wurden Bergführer oder Hoteliers, zumindest einen Teil des Jahres. 

Pas dans le vide

Die Aiguille du Midi

Die Aiguille du Midi, das Highlight Ihres Alpenbesuchs!

Montenvers Mer de Glace

Montenvers Mer de Glace

Die Montenvers-Bahn, eine wahre Legende

Vue sur le mont Blanc

Mont Blanc

Der Mont Blanc, die Legende, die über das Chamonix-Mont-Blanc-Tal wacht

Lac Blanc

Le Lac Blanc

Gönnen Sie sich DIE berühmteste Wanderung überhaupt, mit einer atemberaubenden Aussicht!

Was gibt es in Chamonix-Mont-Blanc zu sehen?

Die Hotels und ihre Fassaden sind im heutigen Chamonix-Mont-Blanc überall präsent. Sie stehen für die verschiedenen Entwicklungsetappen der Stadt, wobei jede Fassade den architektonischen Stil ihrer Epoche zeigt. Flanieren Sie durch die Stadt, um sich die Fassaden anzuschauen und versuchen Sie zu erraten, in welcher Zeit das jeweilige Gebäude erbaut wurde. 

Fahren Sie mit der Seilbahn der Aiguille du Midi oder steigen Sie an Bord des Montenvers-Zuges, der Sie zum Eismeer bringt! Chamonix-Mont-Blanc ist auch von oben einen Besuch wert. Stellen Sie sich vor, dass man die Gletscher lange Zeit nur per Maulesel oder in einer Sänfte erreichen konnte!

Die ersten, die das Lob des Chamonix-Mont-Blanc sangen, waren zwei Engländer, heute dagegen erklingen alle Sprachen der Welt auf dem Gipfel. 
Ob Kultur oder Sport, es ist für jeden etwas dabei!

Was gibt es in Chamonix-Mont-Blanc zu sehen?

in Chamonix-Mont-Blanc
in Chamonix-Mont-Blanc
in Chamonix-Mont-Blanc
in Chamonix-Mont-Blanc
in Chamonix-Mont-Blanc
in Chamonix-Mont-Blanc
in Chamonix-Mont-Blanc
in Chamonix-Mont-Blanc
in Chamonix-Mont-Blanc
in Chamonix-Mont-Blanc
in Chamonix-Mont-Blanc