Reisen mit Handicap

Astuce

Um den Bildschirm in großer Schrift anzuzeigen, drücken Sie gleichzeitig auf „CTRL“ und „+“.
Um wieder zur Standardanzeige 100 % zurückzukehren, drücken Sie gleichzeitig auf „CTRL“ und „0“ (Null).

Sie benötigen eine besondere Betreuung, spezielle Strukturen?

Um Ihnen während Ihres Aufenthaltes zur Seite zu stehen, wurde das Fremdenverkehrsamt Chamonix speziell ausgerüstet, ausgebildet und mit speziellen Mitteln ausgerüstet, um ein barrierefreier Ort für alle zu werden.

Unser Label

Wir sind das erste Gebirgs-Fremdenverkehrsamt mit dem Label „Tourisme Handicap“ für 4 Formen von Behinderungen: körperliche Behinderungen, Hör- und Sehbehinderungen sowie geistige Behinderungen.

Im Rahmen der ständigen Verbesserung seiner Dienste bietet Ihnen das Fremdenverkehrsamt Chamonix:

  • Haupteingänge ebenerdig
  • Zwei Parkplätze (kostenpflichtig) 200 m vom Fremdenverkehrsamt, mit Parkplätzen für Personen mit eingeschränkter Mobilität:
    • der Parkplatz „L‘Outa“ (Parkplatz mit Zufahrtskontrolle) verfügt über zwei Parkplätze für Personen mit eingeschränkter Mobilität. Um von diesem Parkplatz aus zum Fremdenverkehrsamt zu gelangen, nehmen Sie den Weg rechts von diesen Parkplätzen, vor den Öffentlichen Toiletten vorbei, am Rande des Parkplatzes entlang. Am Ende des Parkplatzes geht es geradeaus weiter auf dem Gehweg, vor dem Hotel Mont-Blanc und dem Restaurant Le Matafan vorbei. Das Fremdenverkehrsamt liegt gleich nach dem Hotel auf der linken Seite.
    • das Parkhaus Saint-Michel verfügt über Parkplätze für Personen mit eingeschränkter Mobilität in der 1., 3. und 5. Ebene. Um von diesem Parkhaus aus zum Fremdenverkehrsamt zu gelangen, nehmen Sie die Brücke am Ausgang des Parkhauses und anschließend die Zugangsrampe links von der Kirche hinunter. Weiter geht es geradeaus vor dem Maison de la Montagne vorbei, über die zweite Zugangsrampe, die Sie direkt gegenüber dem Fremdenverkehrsamt führt.
  • Displays und Empfangstheke in Rollstuhlhöhe
  • Verbesserter Komfort der Toiletten für Personen mit Körperbehinderungen
  • Ein Rollstuhl steht für Personen mit körperlichen Behinderungen, eingeschränkter Mobilität oder Kranke zur Verfügung
  • Verbesserte Beschilderung unserer Fassaden mit stärkeren Kontrasten und vereinfachten Piktogrammen
  • Vergrößerungsglas am Empfang erhältlich
  • Broschüre in Blindenschrift verfügbar.
  • Im Fremdenverkehrsamt zeigen verschiedene Piktogramme die wichtigsten Aktivitäten an: Wandern, Museen, Veranstaltungen ... Diese Piktogramme sind wichtig für all diejenigen, die schriftliche Texte nicht direkt verstehen.
  • Eine unserer Fremdenführerinnen beherrscht die französische Zeichensprache
  • Automatisches Türsystem, gekennzeichnet durch zweifarbige Streifen 70 bzw. 170 cm vor der Tür.
  • Ringschleife: Dieses System verbessert die Gesprächsqualität sowie die Vertraulichkeit der ausgetauschten Informationen. Der Empfangsmitarbeiter spricht in ein Mikrofon und seine Stimme wird direkt in das Ohr des Hörbehinderten übertragen, entweder durch den verstärkten Hörer oder per Ringschleife, wenn der Nutzer über ein geeignetes Gerät verfügt.
Astuce

Consultez notre brochure tourisme adapté !

Astuce

Consultez notre brochure mal voyants