Wanderweg zum Wasserfall Barberine

in Vallorcine
Präsentation

Dieser unterhalb der Staumauer von Emosson gelegene Wasserfall ist bei Hochwasser besonders sehenswert. Maison de Barberine: Museum. Im Juli und August geöffnet.

Am Dorfrand führt ein Weg durch die Wiesen und wird dann breiter.
Bleiben Sie nach Nant du Rand weiter auf dem oberen Weg, der am Hang entlangführt: Er trifft auf den von Barberine kommenden Weg und führt in Richtung des Wildbachs, wo sich der Wasserfall befindet.

Rückweg: Auf dem gleichen Weg, über das Dorf Barberine. Folgen Sie der RD1506 auf etwa 100 m und gehen Sie dann rechts bergan.
Über die Stufen nahe des Oratoriums können Sie den Bahntunnel überqueren und gelangen zum Weg 'Chemin de l'Eau Noire', der rechts bergan nach Vallorcine führt.

Hinweis: Die Besichtigung des Maison de Barberine (Vallorciner Museum) ist im Juli und August möglich. Das Museum befindet sich am Dorfausgang an der RD1506.

Weitere Informationen erhalten Sie im Fremdenverkehrsamt oder im Hochgebirgsamt sowie in unserem Wanderführer.
Achtung: Aufgrund veränderlicher Bedingungen auf diesen Wegen sollten Sie sich vor Ihrem Aufbruch erkundigen.

Preise
Kostenlos.
Öffnungsdaten
Ganzjährig.

Unter Vorbehalt günstiger Wetter- und Schneeverhältnisse.
Standort
Wanderweg zum Wasserfall Barberine
Le Mollard
74660 Vallorcine